Notstromaggregat, Gabelstapler, Outdoor Notebook | mittronik.com

Sie sind hier: mittronik.com / Notstromversorgung

Modernste und sichere Lösungen zur Notstromversorgung von 1 - 6.400 kVA

MITTRONIK Energy Technology hat sich u.a. auf den Vertrieb von modernsten und sicheren Lösungen zur (unterbrechungsfreien) Notstromversorgung spezialisiert. Angeboten werden Systeme von 1 bis 6.400 kVA.

Batteriegestützte USV-Anlagen dienen der unterbrechungsfreien Notstromversorgung bei Stromausfall oder Netzschwankungen. Damit die Notstromversorgung auch bei einem längeren Stromausfall aufrecht erhalten werden kann, empfiehlt sich die Kombination von USV-Anlage mit einem Diesel-Notstromaggregat.

Notstromversorgung von MITTRONIK®


Notstromversorgung für Einfamilien-Haus oder Gebäude

Die Notstromversorgung in einem Einfamilienhaus lässt sich bei Stromausfall manuell oder automatisch realisieren. Damit der Generator bei Stromausfall in das Hausnetz einspeisen kann, ist die Installation einer Steckdose am vorgesehenen Aufstellungsort zu empfehlen. Zur Einspeisung in das Hausnetz ist ein Manueller Notstromschalter oder eine Notstromautomatik erforderlich:

  • Manueller Netz-/Generator-Umschalter - Stellungen "Netz - 0 - Notstrom"
  • ATS bzw. ASSS Notstromautomatik für automatischen Start / Stopp bei Stromausfall bzw. Rückkehr des Stromnetzes. Digitale Bedieneinheit mit umfangreichen Funktionen. Manueller Betrieb ebenfalls möglich.

Gerne stehen wir Ihnen zur Beratung zur Ihrer passenden Notstromversorgung und für weitere Informationen zur Verfügung.



Manuelle Umschaltung bei Stromausfall

Dieselgenerator KDE7000TA mit ATS Notstromautomatik im Keller von Einfamilienhaus

[+] anklicken zum Vergrößern: Dieselgenerator KIPOR KDE7000TA mit ATS Notstromautomatik als Notstromaggregat im Keller von Einfamilienhaus

-> Notstromaggregat für Einfamilienhaus

Zur manuellen Notstromversorgung ist der Stromgenerator von Hand zu starten. Bei Stromausfall erfolgt die Umschaltung von Netz auf Generator über einen zu installierenden Hauptschalter mit Null-Stellung (Netz / Aus / Notstrom).

Nach Rückkehr der Netzspannung wird mit dem Hauptschalter wieder auf das öffentliche Versorgungsnetz zurück geschaltet und dann das Stromaggregat gestoppt bzw. ausgeschaltet.

Automatische Notstromversorgung bei Stromausfall

Eine Notstromautomatik, bestehend aus einem digitalen Elektronik-Modul und einem Netz-/Generator-Schalter, führt die beschriebenen Schritte automatisch aus:

  1. Das Stromnetz wird ständig überwacht und bei Spannungseinbruch oder Ausfall einer oder mehrerer Phasen wird das Stromaggregat automatisch gestartet.
  2. Nach spätestens 10 Sekunden, wenn der Motor den Generator hochgefahren hat und Strom geliefert werden kann, erfolgt eine automatische Umschaltung der Verbraucher vom Netz auf den Generator.
  3. Steht die Spannung des Versorgungsnetzes wieder voll und stabil zur Verfügung, werden die Verbraucher automatisch wieder auf das Versorgungsnetz zurückgeschaltet.
  4. Nach einer Überwachungsphase und Abkühlphase von 1 - 2 Minuten schaltet sich das Stromaggregat automatisch wieder ab bzw. bleibt stehen, sofern das Versorgungsnetz in dieser Zeit stabil bleibt.

Über ein Display am Stromaggregat oder an der Notstromautomatik können die Motor- und Generator-Parameter sowie Spannung und Frequenz vom Stromnetz abgefragt werden. Die Batteriespannung der Starterbatterie wird ebenfalls überwacht und ggf. automatisch nachgeladen.


Welcher Stromgenerator ist zur Notstromversorgung geeignet?

Die elektrische Installation in einem Gebäude ist normalerweise dreiphasig ausgeführt und mit 63A abgesichert (3x 400, 230 Volt / 50 Hz). Die verschiedenen Steckdosen (1~ 230V) in den Gebäuden sind auf die drei verschiedenen Phasen verteilt.

Generator-Leistung ?

Ein Stromaggregat sollte nach der Art und Leistung der angeschlossenen Verbraucher ausgewählt werden. Dafür sind nur jene Verbraucher von Bedeutung, welche bei einem Stromausfall notwendig sind, z.B. Licht, Heizung, Telefon, Computer, Garagentor-Öffner, Grundwasser-Pumpen, etc.

Generator-Spannung: 230V (einphasig 1~) oder 400V + 230V (dreiphasig 3~) ?

Grundsätzlich wird zwischen ein- und dreiphasigen Stromgeneratoren unterschieden. Einphasige (1~ 230V) Stromaggregate können in ein dreiphasiges Hausnetz (3~ 400V, 230V) einspeisen. Dies ist dann sinnvoll, wenn keine Drehstromverbraucher (3~ 400V), wie z.B. dreiphasige Waschmaschinen oder elektrische Pumpen, zu versorgen sind.

Stromerzeuger mit Benzin oder Dieselgenerator ?

Zur Notstromversorgung in Einfamilienhäusern und kleineren Gebäuden kommen sowohl Benzin-Stromerzeuger, als auch Dieselgeneratoren in Frage. Die Vorteile finden Sie in folgender Übersicht:

Stromaggregat mit Benzin-Motor Stromaggregat mit Diesel-Motor

+ leise
+ leicht
+ preisgünstig
+ Start auch bei sehr geringen Temperaturen

+ betriebssicher
+ Aufstellung / Installation in Gebäuden und Fahrzeugen
+ Betrieb mit Heizöl / Biodiesel möglich*
+ sparsam

Stromaggregat mit Notstromautomatik

Die meisten Stromerzeuger mit Elektro-Start sind optional mit Notstromautomatik lieferbar.

-> Übersicht Stromaggregate
-> Notstromaggregat für Einfamilienhaus

Gerne stehen wir Ihnen zur Beratung zur Ihrer passenden Notstromversorgung und für weitere Informationen zur Verfügung.



Weiterführende Stichworte rund um das Thema "Notstromversorgung"

Notstromaggregat Notstromgenerator Stromaggregat Stromerzeuger

News - hier folgen:

Business Store

Merkzettel
ansehen

0 Artikel

Copyright © 2002-2017 by MITTRONIK. Alle Rechte vorbehalten. Impressum Seite drucken Nach oben